header photo

metercash

Process Performance Management

Benchmarking-Studie zum M2C-Prozess in der Schweiz

Im abschliessenden Arbeitspaket des Forschungsprojekts PPM2C wird eine Benchmarking-Studie zum M2C-Prozess in der Schweiz durchgeführt. Die Studie soll Aufschluss über den Status Quo des M2C-Prozesses geben und darüber, welche Faktoren in Zukunft die Entwicklung des M2C-Prozesses in der Schweiz bestimmen werden. Die Durchführung der Studie findet im 4. Quartal 2012 statt und die Ergebnisse werden am 2. Meter-to-Cash-Tag im 1. Quartal 2013 präsentiert.

Die Studie richtet sich an Leiter Vertrieb, Leiter Netz und Leiter Messdienstwesen von Schweizer Energieversorgungsunternehmen. Grundlegend gliedert sich die Studie in sieben Teile: Allgemeine Angaben zu den Unternehmen und zur Organisationskultur werden zuerst abgefragt. Danach werden Daten zu den vier Phasen des Meter-to-Cash-Prozesses aufgenommen: Ablesung, Abrechnung, Forderungen und Service. Zum Schluss folgt ein letzter Fragenblock zur strategischen Aufstellung der Unternehmen.

Sollten Sie daran Interesse haben an unserer Studie zum M2C-Prozess teilzunehmen, kontaktieren Sie uns. Alle Teilnehmer erhalten eine vollständige Auswertung und Analyse der Daten, die einen Überblick über den Schweizer Markt bietet. Ausserdem werden alle Teilnehmer zu unserem 2. Meter-to-Cash-Tag eingeladen.

Meter-to-Cash-Benchmarking

Sie möchten wissen wo Sie heute im Vergleich zu anderen stehen? Kontaktieren Sie uns: Wir stellen Ihnen gerne weitere Informationen zur Verfügung.